Wer Bock aufs Baden im Freien hat, kommt in der Region Bamberg voll auf seine Kosten und hat angesichts des großen Angebots eher schon die Qual der Wahl. Für dieses Saison haben sich die Freibäder wieder ordentlich in Form gebracht.

Besonders lange und intensiv war das in Aschbach (gehört zur Stadt Schlüsselfeld) der Fall. Als eines der kleinsten war das in den 70ern errichtete Bad die letzten fünf Jahre geschlossen. Was es für immer bleiben sollte. Doch es formierte sich eine Freibadinitiative, die es über einen Bürgerentscheid geschafft hat, dass das Bad erhalten und erneuert wird. So wie es sich nach der Eröffnung am 20. Mai präsentiert, hat man es noch nicht gesehen und darf wohl auf die Resultate der Verjüngungskur gespannt sein.

Zu den ältesten Schwimmstätten der Region zählt die 1935 errichtete in Scheßlitz. Nach der Generalsanierung (1976 bis 80) und diversen weiteren "Kuren" bekam das Bad letztes Jahr eine neue Heizung, nun einen neuen Regler für die Chlorgasanlage. Am 6. Mai beginnt hier die Saison, für den langjährigen Schwimmmeister Werner Stark übrigens die vorletzte. Bereits begonnen hat sie als Vorsaison (seit dem 16. April) im ersten "Spaßbad" der Region, dem Zapfendorfer Aquarena. Die Hauptsaison startet am 1. Mai. Das 1972 gebaute Freibad war übrigens auch Vorreiter in Sachen Großrutsche. Ab dieser Saison wird als zusätzliche Attraktion ein Beachvolleyballfeld geboten. Zu den Bädern mit Großrutschen zählt auch das 1979 fertig gestellte und 1999 generalsanierte Hallstadter Freibad. Es eröffnete am gestrigen Freitag. Als Neuerung dürfen sich besonders Familien wohl über das Sonnensegel am Kleinkindbecken freuen. Schneller kommt in Ebrach der hungrig gewordene Badegast zum Zug. In der seit 2005 zum Naturbad gewordenen Schwimmstätte ist der Kiosk größer geworden und die Kundschaft wird an zwei Ausgabestellen verköstigt. In den Becken sind die letzten Grundreinigungsarbeiten abgeschlossen, so dass sie befüllt werden können. Rechtzeitig zur Saisoneröffnung am 15. Mai muss alles erledigt sein.

In der Stadt Bamberg wiederum findet sich das gesamte Freibad-Spektrum - vom hochmodernen Stadionbad über das gemütliche Gaustadter Bad bis hin zum nostalgischen Hainbad. Wasserratten können abwechslungsreich durch die Region plantschen.

Hier ein Überblick zu allen Bädern in und um Bamberg.




"Aquarena" Zapfendorf


Anschrift: Laufer Str. 49
96199 Zapfendorf

Öffnungszeiten:
seit 16. April täglich 13 bis 20.30 Uhr (Vor- und Nachsaison) bzw. 9 bis 20.30 Uhr (Hauptsaison)

Preise: Kinder: 2,50 Euro, Erwachsene (ab 16): 4 Euro
Familientagesticket: 11 Euro
Saisonticket: Jugendliche: 70 Euro, Erwachsene: 140 Euro, Familie: 230 Euro

Gastronomie:
ja; Portion Pommes: 2 Euro

Besonderheiten:
120-Meter-Rutsche, große Liegewiese, Warmwasser- Freibad



Stadionbad Bamberg


Anschrift: Pödeldorfer Straße 174, 96052 Bamberg

Öffnungszeiten:
Mitte Mai bis September 8.30 bis 20 Uhr, am Wochenende ab 8 Uhr

Preise: Kinder: 3 Std. 2 Euro/Tag 2,50 Euro; Erwachsene: 2,50/3,90/4,90
Familie klein (1 Erw., alle Kinder): 3,80/5,80/7,30; Familie groß (2 Erw., alle Kinder): 6,20/9,70/12,20
Saisonticket: k. A.

Gastronomie:
ja; Portion Pommes: 2 Euro

Besonderheit: Kostenlose Nutzung des Familien- und Sportbads Bambados



Freibad Gaustadt


Anschrift:
Badstraße 17, 96049 Bamberg

Öffnungszeiten:
Mitte Mai bis September 8.30 bis 20 Uhr, am Wochenende ab 8 Uhr

Preise: Kinder: 3 Std. 2 Euro/Tag 2,50 Euro; Erwachsene: 2,20/3,20/ 4
Familie klein (1 Erw., alle Kinder): 3,20/5,10/6,60; Familie groß (2 Erw., alle Kinder): 5,40/8,30/10,60

Gastronomie:
ja, Portion Pommes: 2 Euro

Besonderheit:
"1 für 1": Morgens und abends für eine Stunde 1 Euro zahlen (auch im Stadionbad)



Freibad Aschbach


Anschrift:
Erlenweg 12,
96132 Schlüsselfeld

Öffnungszeiten:
Neueröffnung am 20. Mai (nach Komplettumbau) danach Montag bis Freitag: 10 bis 20 Uhr,
Samstag, Sonntag und an Feiertagen 9 bis 20 Uhr

Preise:
Kinder: 1,20 Euro
Erwachsene: 2,50 Euro
Saisontickets: 25 (Kinder) bzw. 50 Euro (Erwachsene)
Familienkarte: 75 Euro

Gastronomie:
ja, Portion Pommes: 2,50 Euro

Besonderheiten:
Bobby-Car Bahn, Kinderbecken mit Schiffchenkanal und Kleinkindrutsche, Erlebnisbecken mit Wasserpilz und Breitrutsche



"Acqua Sana" Ebrach



Anschrift:
Schwimmbadweg 1
96157 Ebrach

Öffnungszeiten:
Mitte Mai bis Mitte/Ende September (bei schönem Wetter) Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr
an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 20 Uhr

Preise:
Tageskarte Erwachsener: 3,50 Euro
Familientagesticket: nein
Saisonticket Erwachsener: 49 Euro
Saisonkarte Familie: 95 Euro

Gastronomie:
ja; Portion Pommes: 2 Euro

Besonderheiten:
50-Meter-Becken
beheiztes Wasser
Beach-Volleyball
Boule



Hainbadestelle Bamberg


Anschrift:
Mühlwörth 18a
96047 Bamberg

Öffnungszeiten:
April bis September
täglich von 9 bis 20 Uhr

Preise:
Kinder, Jugendliche und Erwachsene zahlen pro Tag 1 Euro
Saisonticket: 40 Euro

Gastronomie:
ja, Portion Pommes: 2 Euro

Besonderheit:
Idyllisches Flußbaden mitten im Hain (Schwimmen auf eigene Gefahr!)
Plantschbecken




Freibad Scheßlitz


Anschrift:
Windischlettener Straße
96110 Scheßlitz

Öffnungszeiten:
Mai bis September
täglich von 7 bis 20 Uhr

Preise:
Erwachsene: 2,50 Euro, Jugendliche: 1,20 Euro
Saisonticket Jugendl. bis 18 Jahre: 25 Euro, Schüler/Studenten ab 18 Jahre: 40 Euro, Erw.: 60 Euro
Familienticket: 100 Euro

Gastronomie:
ja: Portion Pommes: k. A.

Besonderheiten: Abendticket von 18 bis 20 Uhr: 1,20 Euro




Freibad Hallstadt


Anschrift:
Michelinstraße 65
96103 Hallstadt

Öffnungszeiten:
von 29. April bis 31. August von 9 bis 20 Uhr, von 1. September bis Saisonende von 9 bis 19 Uhr, Mittw. ab 7 Uhr

Preise:
Erwachsene: 3 Euro
Saisonticket: Schüler/Studenten: 40 Euro, Erw.: 65 Euro
Familienkarte: 110 Euro

Gastronomie:
ja; Portion Pommes: 2 Euro

Besonderheiten:
Verschiedene Aqua Kurse (Zumba), angenehme Wassertemperatur: 26 bis 28 Grad