Am Kreuzungsbereich Hauptstraße/Schulstraße in Bischberg kam es Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen der Polizei Bamberg.

Nach ersten Erkenntnisse wollte ein VW Polo-Fahrer von der Schulstraße nach links in die Hauptstraße einbiegen. Dabei übersah der 20-Jährige das von links kommende Polizeiauto.

Der Poolizeibeamte am Steuer reagierte schnell, leitete ein Ausweichmanöver ein und konnten so eine Kollision mit dem Pkw vermeiden. Jedoch rammten das Polizeiauto einen der Eisenpfosten am Gehweg. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand.

Am Dienstfahrzeug der Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.