Im Bamberg kam es zu mehreren Diebstählen. Das teilte die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt mit. 

Am Samstagnachmittag verließ ein Ehepaar einen Supermarkt in der Pödeldorfer Straße mit diversen Lebensmitteln im Wert von 18,73 Euro - ohne zu bezahlen. Der Diebstahl wurde durch eine aufmerksame Mitarbeiterin beobachtet und das Ehepaar bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Lebensmittel, alkoholische Getränke und ein Rasierapparat sollten entwendet werden

Ein 34-Jähriger hatte es in einem Verbrauchermarkt in der Forchheimer Straße auf alkoholische Getränke und zwei Rasierapparate abgesehen. Der Mann steckte die Ware zunächst in einen mitgeführten Rucksack und bezahlte andere Produkte an der Kasse. Der anschließend ausgelöste Alarm machte die Mitarbeitenden auf den Dieb aufmerksam, die wiederum die Polizei verständigten.

Am Freitagabend gegen 19.20 Uhr wurde eine 49-Jährige in einem Supermarkt in der Hauptsmoorstraße bei einem Diebstahlversuch erwischt. Die Frau wollte Lebensmittel im Wert von 59,00 Euro entwenden. Sie bezahlte zunächst den Inhalt ihres Einkaufwagens und wollte im Anschluss eine weitere volle Einkaufstasche aus dem Laden schmuggeln.