Der vollbärtige Mann strahlt eine Zufriedenheit aus, die sein neuer Buchtitel "Laufen macht glücklich"* nur bestätigt. Und offensichtlich ist der 46-jährige Bernd Deschauer nicht nur mit sich im Reinen, sondern auch superschlank: Er ist 1,85 Meter groß und wiegt gerade mal 70 Kilogramm. "Dabei esse ich alles außer Fisch, auch Süßigkeiten und Pasta!", sagt der Sozialpädagoge mit einem Lächeln. Er zeichnet an der Fakultät Kommunikationswissenschaften der Bamberger Universität für das Studienmarketing verantwortlich.

Der verheiratete Familienvater von zwei Kindern gibt nun sein privates Glücksgeheimnis bereitwillig weiter. Bernd Deschauer läuft und läuft und läuft. Mindestens fünfmal in der Woche jeweils zwischen zehn und 25 Kilometer. Und wenn es ihn besonders packt, stürmt er auch auf langen Beinen die 42-Kilometer-Marathonstrecke. Oder sogar den Ultra über 100 Kilometer - auch bei Wettbewerben. Dabei kann der Extremsportler sogar noch nachdenken und einen klaren Gedanken fassen: "Beim Laufen habe ich die Idee zu dem Buch entwickelt", erklärt er.

Tipps zum Laufen in der Region von Bernd Deschauer

Schließlich sei Laufen ein Volkssport, den alle Alters- und Bevölkerungsgruppen ausüben: "Etwa 22 Millionen Menschen in Deutschland joggen, betreiben Trailrunning, Marathon", weiß der Autor.

Laufen macht glücklich von Bernd Deschauer bei Amazon ansehen

Und was speziell die Bamberger betrifft: "Der nächste Weltkulturerbelauf kommt bestimmt!"

Und es sei nie zu spät, mit dem Training zu beginnen: "Man kann selbst bei Regen und im Winter laufen!", betont Deschauer, der "nie ins Fitnessstudio aufs Laufband gehen würde", wie er sagt.

Laufstrecken rund um Bamberg auf 216 Seiten

In dem 216 Seiten umfassenden, bebilderten Buch* beschreibt Bernd Deschauer seine Lieblingsstrecken in und um Bamberg. Auf Teer oder im Gelände, flach oder bergig, von drei bis 30 Kilometer. Er beschreibt die klassische Hainrunde oder die Tour durch den Michelsberger Wald ins Aurachtal und über die Erba-Insel wie die Strecke über den Kreuzberg nach Kemmern, durch das Ellertal oder über Gundelsheim zum Schloss Seehof. Detaillierte Wegeskizzen und Infokästen mit Angaben über die genaue Kilometerzahl, Schatten, Steigungen, Wegbeschaffenheit, ÖPNV und Parkmöglichkeiten, Kombinationsmöglichkeiten ergänzen die einzelnen Kapitel.

Auch allgemeine Informationen über die richtige Ausrüstung für das Laufen oder einen Trainingsplan fehlen nicht. Und wer schon einige Erfahrungen mit dem Laufen hat, bekommt noch wertvolle Tipps für die Beteiligung an Wettbewerben im Laufe des Jahres. "Man kann in jedem Alter mit dem Laufen anfangen, erst schnelleres Gehen, wenn die Gesundheit mitspielt, dann fünf Minuten laufen, dann Gehpause", rät Deschauer. Und: "Jede Bewegung im Freien macht Freude, man darf sich nur nicht quälen!" Nach der Lektüre dieses empfehlenswerten Buches möchten auch Neueinsteiger endlich die Laufschuhe schnüren und losrennen. Es genügt jedoch erst einmal der Weg bis in die nächste Buchhandlung, wo das Werk erhältlich ist.

Bernd Deschauer gibt außerdem auf einem Wanderblog Tipps für Ausflüge mit der ganzen Familie. Er empfiehlt zwei Wandertouren mit Kids in der Region.

* Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.