Der Landkreis Bamberg komplettiert seine Kreisbrandinspektion um zwei neue Gebiets-Kreisbrandmeister und zwei neue Fach-Kreisbrandmeister, das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes Bamberg hervor.

Insgesamt habe der Landkreis Bamberg 12 Kreisbrandmeister und sechs Fach-Kreisbrandmeister. Kreisbrandrat Thomas Renner bestellte die neuen Amtsinhaber zum 1. September 2022.

Benedikt Kannheiser von der Freiwilligen Feuerwehr Zapfendorf trete die Nachfolge von Andreas Schnapp im Amt des Kreisbrandmeisters für die Gemeinden Markt Rattelsdorf und Markt Zapfendorf mit insgesamt 15 Feuerwehren an.

Von der Freiwilligen Feuerwehr Röbersdorf folge Tobias Dütsch auf Jörg Raber in das Amt des Kreisbrandmeisters für die Gemeinden Markt Hirschaid, Pettstadt, Frensdorf und Pommersfelden mit insgesamt 18 Feuerwehren.

Die neu geschaffenen Stellen der Fach-Kreisbrandmeister werden von Sebastian Pflaum im Bereich EDV & Öffentlichkeitsarbeit und von Stefan Hofmann verantwortlich für den Bereich Atemschutz besetzt.

Der 32-jährige Sebastian Pflaum zeichne sich durch seine langjährige Mitgliedschaft als Katastrophenschutzhelfer der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) sowie Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Hirschaid aus.