• Burger King in Hallstadt: Filiale am Bamberger Hafen seit Tagen geschlossen 
  • Verwunderung bei Social Media: "Einfahrt ist mit Mülltonnen abgesperrt"
  • Corona-Fall unter den Mitarbeitern: Angestellte müssen sich testen lassen 
  • Unternehmen äußert sich: So geht es in der Burger-King-Filiale weiter 

Burger King in Hallstadt (Landkreis Bamberg) seit Tagen geschlossen - Verwunderung in sozialen Netzwerken: Die Filiale der Fast-Food-Kette Burger King am Bamberger Hafen in der Biegenhofstraße sorgt derzeit für Spekulationen in den sozialen Netzwerken. "Warum hat der Burger King im Hafen geschlossen? Die Einfahrt ist mit den Mülltonnen abgesperrt", fragt etwa eine Nutzerin einer Bamberger Facebook-Gruppe. inFranken.de hat beim Unternehmen angefragt, was hinter der Schließung steckt. 

Burger King in Hallstadt: Filiale seit Freitag geschlossen - Unternehmen mit Erklärung

In der Bamberger Facebook-Gruppe vermuten einige Kommentierende, ein Stromausfall oder technischer Defekt könnte die Ursache für das geschlossene Burger-Restaurant sein. "Werden wohl Corona-Fälle haben", vermutet hingegen ein anderer Nutzer. Der Stromausfall bei McDonald's in der Nürnberger Straße am vergangenen Montag (26.07.2021) ist ebenfalls Gesprächsthema. Denn auch hier wurde die Einfahrt zum Drive-in mit Mülltonnen verrammelt. 

Auf Anfrage von inFranken.de bestätigt eine Sprecherin von Burger King Deutschland, dass die Filiale bereits seit Freitag (30.07.2021) komplett zu ist. "Das Restaurant ist seit Freitag gegen 17 Uhr geschlossen", erklärt sie. 

Der Hintergrund: "Ein Mitarbeiter der Filiale wurde positiv auf Corona getestet. In diesem Fall wird das Restaurant dann geschlossen, um zu sehen, dass nichts weiter passiert", sagt die Sprecherin. 

Nach Corona-Fall bei Burger King in Hallstadt: So geht es jetzt weiter 

Zunächst seien alle Mitarbeitenden auf das Virus getestet worden. "Sie mussten deshalb erst einmal in Quarantäne", sagt die Sprecherin. Das sei in "enger Absprache mit den Behörden" geschehen. Wie genau das jeweilige Restaurant grundsätzlich strategisch mit Corona umgehe, sei in erster Linie von den jeweiligen Franchise-Nehmenden der Filiale abhängig. 

Köstlicher Low-Carb-Schweinebauch vom Grill: So gelingt er garantiert 

Weil mehrere Mitarbeitenden weiterhin in Quarantäne bleiben müssten, könne man das Restaurant zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht in vollem Umfang wieder aufmachen. "Ab Mittwoch wird der Drive-in wieder öffnen. Es wird zunächst reduzierte Öffnungszeiten geben", erklärt die Burger King-Sprecherin. 

Am Bamberger Hafen werde der Drive-in ab dem 04.08.2021 täglich von 12 bis 20 Uhr Essen und Getränke verkaufen. Die Innenräume sollen hingegen erst einmal geschlossen bleiben - auch wegen des derzeit fehlenden Personals. Wann die Burger-King-Filiale in Hallstadt wieder vollständig öffnet, sei aktuell noch unklar. 

Lesen Sie auch: Angesagte Burger-Kette eröffnet erstes Restaurant in Franken - bundesweit über 40 Filialen