Die Polizei Bamberg-Land berichtet von einem Feuerwehrgroßeinsatz in Burgwindheim, zu dem es am Freitag (23. Oktober 2020) wegen eines Küchenbrands gekommen war. 

Laut Polizei muss sich eine 40-jährige Mieterin wegen fahrlässiger Brandstiftung einer Wohnung in der Hauptstraße verantworten: Durch Unachtsamkeit war es am Freitagnachmittag zu einem Brand in der Küche gekommen, weshalb die Feuerwehren aus Burgwindheim und den angrenzenden Gemeinden ausrücken mussten. Durch das rasche Einschreiten konnte das Feuer rechtzeitig gelöscht werden.

Der Brand verursachte in der Küche erheblichen Schaden, die gesamte Wohnung wurde zudem durch die Rußentwicklung massiv beschädigt, weshalb für die Anwohner eine vorübergehende Unterkunft gesucht werden musste. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gebäudeschaden auf mehrere Zehntausend Euro. Verletzt wurde beim Brand niemand.