Bamberg
Versuchtes Tötungsdelikt

Freundin sexuell belästigt: 26-Jähriger tritt 21-Jährigen gegen den Kopf

In Bamberg ist ein Streit zwischen zwei jungen Männern eskaliert. Einer schlug dem anderen mit der Faust ins Gesicht und versetzte ihm Tritte gegen den Kopf. Hintergrund war wohl eine sexuelle Belästigung.

Ein Streit zweier Männer eskalierte in den frühen Samstagmorgenstunden (26.02.2022) im Stadtteil Berggebiet in Bamberg und endete mit Tritten gegen den Kopf eines 21-Jährigen, wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilte. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es laut Polizei in einem Restaurant in der Straße „Pfahlplätzchen“ zu einer zunächst verbalen Streitigkeit zwischen einem 26-Jährigen und dem 21 Jahre alten Mann. Zuvor soll der stark alkoholisierte 21-Jährige die Freundin des 26-Jährigen unsittlich am Oberkörper berührt haben. Gegen 1 Uhr eskalierte die Situation außerhalb des Lokals.

Faustschlag ins Gesicht und Tritte gegen den Kopf

Dort verpasste der 26-Jährige dem jüngeren Mann einen Faustschlag ins Gesicht und trat anschließend mit dem Fuß gegen dessen Kopf. Das Opfer trug leichte Verletzungen davon und wurde im Krankenhaus versorgt.

Die alarmierten Polizisten nahmen den 26-Jährigen fest. Er muss sich nun wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts, sein Kontrahent wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung strafrechtlich verantworten.

Zeugen, die die Auseinandersetzung gegen 1 Uhr beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

Vorschaubild: © Bits and Splits/Adobe Stock (Symbolbild)