"Corona-Party" in Bamberger Wohnung aufgelöst: In der Bamberger Innenstadt musste eine Zusammenkunft mehrerer Menschen von der Polizei aufgelöst werden. Das berichtet die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt. Demnach wurde die Polizei am Freitag (22.01.2021) durch Lärmbelästigung auf eine unzulässige Feier in der Urbanstraße aufmerksam. Gegen 21.05 Uhr begab sich eine Streifenbesatzung der Bamberger Polizei in Richtung Urbanstraße, um dem Treiben ein Ende zu bereiten.

Die Beamten überprüften zunächst, woher der Lärm kam. Hierbei stießen sie auf eine Wohnung, in der sich fünf Personen aus vier Hausständen zum gemeinsamen Alkoholkonsum zusammengefunden hatten. Die "Corona-Party" wurde kurzerhand aufgelöst. Alle Beteiligten erhielten eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen die geltenden Infektionsschutzregelungen.

Ähnlich verhielten sich Jugendliche aus der Stadt Hof, die ihre Feier sogar live auf Instagram zeigten. 

In Nürnberg mussten Spezialkräfte der Polizei indes eine Party in einer einstigen Sportsbar beenden. Dort hatten die Feiernden die Fensterscheiben extra mit Spanplatten abgedeckt.