Bamberg
Landgericht Bamberg

Attacke in Sandstraße: Das Opfer schwebte in akuter Lebensgefahr

In einem Prozess am Landgericht Bamberg wegen Körperverletzung und versuchten Totschlags wird die Brutalität einer Schlägerei in der Sandstraße deutlich.
Vor dem Schwurgericht am Landgericht Bamberg müssen sich seit Dienstag zwei Männer wegen einer Attacke in der Sandstraße verantworten. Foto: Ronald Rinklef
Vor dem Schwurgericht am Landgericht Bamberg müssen sich seit Dienstag zwei Männer wegen einer Attacke in der Sandstraße verantworten. Foto: Ronald Rinklef

Bei einer nächtlichen Attacke im Juli 2017 in der Sandstraße in Bamberg wurde ein 36-Jähriger so schwer am Kopf verletzt, dass er in akuter Lebensgefahr schwebte. Er und sein Kumpel waren von einem 30-Jährigen sowie einem 24-Jährigen attackiert worden. Beide müssen sich nun vor Gericht verantworten.

Für die schweren Verletzungen macht die Staatsanwaltschaft Bamberg den jüngeren Angeklagten verantwortlich. Er gab zu, den 36-Jährigen mit einem Bodycheck zu Boden gebracht zu haben. Doch bestreitet er, dass er dem am Boden liegenden ins Gesicht getreten hat.

Das Opfer lag mehrere Wochen im künstlichen Koma. Der 36-Jährige hat heute noch mit den Folgen der Attacke zu kämpfen. Mehr dazu lesen Sie auf inFrankenPLUS.