Bamberg
Verkehrsunfall

Frau (22) übersieht Wagen vor sich: Vier Personen bei Autobahn-Crash verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der A73 wurden vier Personen verletzt. Eine 22-Jährige war mit voller Wucht auf ein vor ihr fahrendes Auto aufgefahren.

Unmittelbar nach der Verschwenkung am Beginn der Baustelle auf der A73, im Bereich Bamberg-Süd, Fahrtrichtung Nürnberg, bemerkte am Sonntagabend (24.04.2022) eine 22-jährige Autofahrerin ein langsameres Fahrzeug vor sich zu spät und fuhr mit voller Wucht auf. Die 43- und 47-jährigen Mitfahrerinnen im voranfahrenden Auto sowie die 22-Jährige und ihr 24-jähriger Beifahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wurden sie ins Krankenhaus gebracht oder begaben sich in ärztliche Behandlung.

Die 52-jährige Fahrerin des gerammten Wagens blieb unverletzt. Der linke Fahrstreifen im Baustellenbereich musste für über zwei Stunden gesperrt werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 25000 Euro. Die Autobahnpolizei Bamberg bittet unter 0951/9129-510 um Zeugenhinweise zum Unfallhergang.

Vorschaubild: © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild