Polizisten müssen verletzt ins Krankenhaus - Einsatzfahrt endet in Leitplanke: Eine Gewitterfront mit Starkregen hatte am Freitag (29. Juli 2022) den Landkreis Bamberg im Griff. Auf den Autobahnen und Bundesstraßen erschwerte die Wassermenge das Autofahren. Einige Unfälle waren die Folge. Auf der A70 war auch die Polizei betroffen, die gerade auf dem Weg zu einem Einsatz war.

Auf Anfrage von inFranken.de bestätigt die Polizeiinspektion Bamberg-Land den Unfall eines Polizeiautos auf der Autobahn A70 bei Straßgiech. Zuvor hatte die Agentur News5 darüber berichtet. Gegen 18.08 Uhr krachte der Streifenwagen in die Leitplanke. Beide Insassen wurden dabei verletzt.

A70: Polizeiauto kracht in Leitplanken - Beamten eilten zu lebensgefährlichen Unfall

Die Beamten waren auf der A70 in Richtung Bayreuth auf dem Weg zu einem lebensgefährlichen Unfall mit einem Sportwagen auf der Gegenfahrbahn Höhe Scheßlitz. Plötzlich, so beschreibt es ein Sprecher der Polizeiinspektion, verlor der Fahrer des Polizeiautos die Kontrolle über das Fahrzeug - vermutlich aufgrund von Aquaplaning.

Die Polizisten wurden mit Prellungen in das Klinikum Bayreuth gebracht. Das Einsatzfahrzeug wurde beim Unfall total beschädigt. Die Summe liegt etwa bei 50.000 Euro. Währnd der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges war die A70 am Ort des Geschehens nur auf der linken Spur befahrbar.