Elf Tagesind es noch, bis im Regentenbau der Auftakt zu "30 Jahre Kissinger Sommer" erklingt. Mit dem Kartenvorverkauf sind Intendantin Kari Kahl-Wolfsjäger und Oberbürgermeister Kay Blankenburg (SPD) außerordentlich zufrieden. 50 Prozent der Karten sind verkauft - und auch bezahlt. Das Einnahmesoll aus dem Vorverkauf ist fast erreicht - das liegt bei 1,335 Millionen Euro, und "der Oberbürgermeister muss keine Bange haben, dass ein Minus entsteht", so die Intendantin.