Der Automobilclub Bad Kissingen im ADAC und BMV war auch 2017 wieder Gastgeber für das Automobil-Geschicklichkeitsturnier als Doppelveranstaltung auf dem Parkplatz der Firma Plas Tec GmbH in Albertshausen.
Schon am Samstag wurde der Parcours unter Leitung des Sportleiters Heinrich Muth und des Vorsitzenden Michael Strecker ausgemessen und aufgebaut, um einen reibungslosen Ablauf am Folgetag zu gewährleisten.


Auf hohem Niveau

Dass das Turnier in Bad Kissingen auf hohem Niveau stattfindet, zeigte sich wiederum eindrucksvoll, waren doch neben den Fahrern und Fahrerinnen aus Nordbayern auch viele motorsportbegeisterte Turnierfahrer von Kiel über Berlin bis Freilassing angereist. Sie wollten dieses Turnier auch als Trainingseinheit für die kommende Deutsche Automobil-Turnier-Meisterschaft nutzen.

Die Hindernisse sind den Anforderungen des täglichen Straßenverkehrs entnommen, so zum Beispiel Slalom vor- und rückwärts, Einparken (diesmal links), Wenden auf engem Raum, Befahren einer Fahrgasse und einer Spurgasse und Anhalten über einer Stopplinie. Die Turniergeräte werden immer wieder auf die Maße des jeweiligen Fahrzeuges umgestellt. Genaues Fahren ist dabei äußerst wichtig, mehr noch als eine gute Zeit, denn Fehler werden in Sekunden umgerechnet und der Fahrzeit zugeschlagen.


Spitzenfahrzeiten

16 Fahrer und Fahrerinnen der Meisterklasse gingen je bei beiden Wettbewerben an den Start. Außerdem gab es einen Starter in der Normalklasse (B) und sogar zwei Meldung bei den Erststartern, wobei beide Fahrer vom eigenen Kissinger Ortsclub waren. Das Turnier verlief sehr zügig. Die Fahrer und Fahrerinnen konnten neben gute Leistungen auch mit Spitzenfahrzeiten aufwarten. Sportleiter Heinrich Muth lobte bei der Siegerehrung die Fairness der Starter und bedankte sich bei Teilnehmern, sowie der gesamten Parcours- und Küchenmannschaft für ihren Einsatz. Sportleiter Heinrich Muth nahm die Siegerehrung vor.


Ergebnisse

Turnier 1

Meisterklasse: 1. Andreas Jentsch , AC Eschwege) 144,25 Punkte, 2. Hans-Peter Sahr (Soli Oberwinden) 148,65 Punkte, 3. Sabine Jentsch (AC Eschwege) 159,58 Punkte.

Pokalklasse: 1. Marcel Silbernagel (MSF Meppen) 206,72 Punkte, Erststarter: 1 . Jürgen Müller (AC Bad Kissingen) 341,38 Punkte, 2. Fabian Müller (AC Bad Kissingen) 470,38 Punkte

Turnier 2

Meisterklasse: 1. Sebastian Oswald (MSC Freilassing) 136,26 Punkte, 2. Hans-Peter Sahr (Soli Oberwinden) 136,44 Punkte, 3. Axel Scheile (MSC Osnabrück/Land) 138,58 Punkte.

Pokalklasse:1. Marcel Silbernagel (MSF Meppen) 206,72 Punkte.

Erststarter: 1. Jürgen Müller (AC Bad Kissingen) 289,09 Punkte, 2. Fabian Müller (AC Bad Kissingen) 327,91 Punkte