50 Jahre wird in diesem Jahr der Faschingsclub Selbsthilfe FCSH Ebenhausen alt, ein Grund zum Feiern, wie bereits Prinzenball und Elferratssitzungen bewiesen. In der zweiten Sitzung erhielten verdiente aktive Mitglieder Auszeichnungen durch die Föderation Europäischer Narren (FEN), der der Verein angehört.

Einen der höchsten Orden, den "Narr von Europa Brillant", überreichte der Regionalpräsident des FEN Bayern-Nord Heiko Förster (Frankenwinheim) an
Michael Weinelt, der seit Jahrzehnten zu den Machern im FCSH zählt. Mehrere Jahre fungierte er als Sitzungspräsident, betreut seit langem verantwortlich die elektrischen Anlagen. "Du hast dich unermüdlich im Ausschuss des Vereins eingebracht. Auf dich war immer Verlass, vor allem bei Festen und Feiern, wenn du in der Küche deinem Hobby als Koch mit Lamm als Spezialität nachgehst", erklärte Förster und überreichte neben dem Orden eine Ehrenurkunde mit dem Lob für Verdienste um Förderung der Ziele der FEN.

Eine weitere Würdigung galt Carina Hollweck, die den "Lachenden Löwen von Bayern" erhielt. "Du bist eine große Stütze des FCSH. Schon in der Purzelgarde zeigtest du 1988/ 89 dein tänzerisches Talent und durchliefest die Tanzgruppen bis zur Prinzengarde. Dein Können und deine Erfahrung gibst du in diesem Metier seit acht Jahren als Trainerin weiter", lobte Förster und verwies auf die weiteren Dienste über Jahre als Kassenwartin bzw. Kassenprüferin.

Mit vier Jahren auf der Bühne

Den "Narr von Europa in Gold" überreichte Förster an Bettina Bohlien, die sich ebenfalls dem Tanz verschieben hat. Mit vier Jahren stand sie bereits auf der Bühne und war bis 2010 in der Prinzengarde dabei. "Seit 15 Jahren engagierst du dich als Trainerin für den Nachwuchs, also in Purzel- und Kindergarde und erfreust mit den Jüngsten alljährlich mit tollen Beiträgen. Du opferst viele Stunden für den FCSH, vor allem in der heißen Phase des Faschings", fasste Förster ihre Arbeit zusammen. Mit weiteren Orden belohnte er Aktive in Spielmannszug und Garden.

Den Sessionsorden der FEN erhielt Susanne Winter, die im Spielmannszug mitwirkt und sich mit viel Energie für die Vereinsarbeit einsetzt, bei jedem Fest in Vorbereitung und Durchführung. Ebenso gab es Orden für alle Ehrenmitglieder, Senatoren, Ehrengäste und Förderer des Vereins.

Die Ehrungen:

Narr von Europa mit Brillant:
Michael Weinelt.

Lachender Löwe von Bayern: Carina Hollweck.

Narr von Europa in Gold: Bettina Bohlien.

Narr von Europa in Silber: Silvia Reith.

Narr von Europa in Bronze: Sandra Greubel, Sabrina Greulich und Nicole Strauss.

Narr von Europa Jugend in Gold: Jonas Eck.

Narr von Europa Jugend in Silber: Hanna Gensler, Annabell Ammon, Leonie Bohlien, Nina Greubel, Jule Hofmann, Antonia Neumann, Sophia Reuscher und Selina Warmuth.

Sessionsorden: Susanne Winter.