Mehrere Jahre wurde an der Umnutzung des alten Luitpoldbades zum Behördenzentrum geplant: Belange der Denkmalpflege, Raumpläne und vieles mehr beschäftigten die Architekten. Schneller ging es dagegen bei der gesamten Haustechnik: "Das Gebäude war ja 25 Jahre außer Betrieb, da war nichts wiederverwendbar", berichtet Erwin Full, Abteilungsleiter im Staatlichen Bauamt.