"Ahoi! Lauterer und Katzemicher Piraten Backbord voraus" hieß es beim Faschingszug, der von Katzenbach nach Lauter führte. Die Teilnehmer hatten sich auf eine Kaperfahrt begeben. Organisator Matthias Nürnberger war zufrieden mit der Beteiligung: "25 Gruppen, davon zwölf Wagen, haben in diesem Jahr mitgemacht. Rund 400 Personen bildeten den Faschingszug", sagte der Lauterer Feuerwehrkommandant.

Natürlich durfte auch das Prinzenpaar nicht fehlen. Prinz Sigi I. von und am Schläglein und Prinzessin Anette I. von und am Zinkenholz und ihre Ehrengarde, die aus Wassermännern bestand, führten den Zug mit an. Zum Thema des Faschingszugs "Die Piraten sind los" war man gekommen, weil die Piratenpartei en vogue war. "Wir dachten uns, dass das Thema Pirat sehr gut ankommt", sagte Nürnberger. Rund zwei Drittel der Gruppen hatten sich diesem Thema gewidmet.

Besonders gelungen war der Faschingswagen, den die Feuerwehr Lauter gebaut hatte. "Wir haben rund 430 Stunden in unseren Faschingswagen investiert", erzählte Nürnberger. Er und seine zwölf Mitstreiter hatten im Dezember mit dem Wagenbau begonnen. Bis Ende Januar habe man im Anbau des Feuerwehrhauses gewerkelt, die letzten drei Wochen musste man dann ins Freie.

Mehr Zulauf

Der Zulauf beim Faschingszug war größer als beim letzten Mal. "Er wird immer beliebter, von Mal zu Mal kommen mehr Besucher", ergänzte Nürnberger. Ein angenehmer Nebeneffekt sei, dass die Ortschaften Katzenbach und Lauter durch die Aktion fester zusammengeschweißt würden.

Den Zuschauern hat der Zug gefallen, wie Simone Nürnberger aus Hassenbach und Irina Fehr aus Schlimpfhof bestätigen. "Wir schauen zum ersten Mal beim Faschingszug in Lauter zu und sind begeistert", erklärte Simone Nürnberger. Beide können sich vorstellen, in zwei Jahren wieder zu kommen. 2015 geht es dann von Lauter nach Katzenbach. Die Organisation ging diesmal Hand in Hand. Während Matthias Nürnberger für den Faschingszug zuständig war, übernahm der Jugendclub Lauter die Bewirtung im Feuerwehrhaus in Lauter. Die Spenden kommen dem neu errichteten Kindergarten in Lauter zugute.