In einem Pressegespräch am Dienstag erläuterte Thomas Bold den aktuellen Stand. Die Bemühungen, die kommunalen Schulen abzugeben, seien nichts neues. Bereits vor 40 Jahren habe der Kreis versucht, die Fachakademie in eine staatliche Schule umzuwandeln. Grund für den jetzigen Schritt sei, dass private Schulen eine höhere staatliche Förderung erhalten als kommunale. Mit Abschaffung der Studiengebühren sei diese Schere noch größer geworden, so Bold.