Das seit über 15 Jahren am 3. Advent, in diesem Jahr am 11.Dezember um 17 Uhr in der Münnerstädter Stadtpfarrkiche stattfindende Konzert des Ensemble Vokal Münnerstadt ist schon fast legendär. Das festliche Advents- und Weihnachtskonzert ist ein Konzerthöhepunkt zur Weihnachtszeit, diesmal mit den schönsten Chören und Arien aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach und dem Messias von Georg Friedrich Händel, dazu weihnachtliche Chöre aus Süddeutschland und Österreich.Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Regionalkantor Peter Rottmann.
Einen Leckerbissen hat Peter Rottmann zudem parat: Eine Komposition des Münnerstädter Komponisten Joachim Georg Joseph Hahn, dessen D-Dur-Messe kürzlich bei Renovierungsarbeiten im Dom zu Kronstadt (Rumänien) in der Holzverkleidung der Orgelempore entdeckt wurde. Hahn, der im 18. Jahrhundert über 30 Jahre in Münnerstadt gelebt hatte, war ein angesehener Bürger und ein europaweit bekannter Komponist, dessen Kompositionen in vielen europäischen Musikzentren aufgeführt wurden. Zur Aufführung kommen Teile aus seiner D-Dur-Messe für Chor und Orchester, Solosopran sowie Trompeten und Pauken. Dank des Münnerstädter Musikwissenschaftlers Dr. Martin Jira wurde die Messe bei einem Fachverlag editiert und wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Mit von der Partie ist wieder die Opernsängerin Radka Loudova-Remmler. Sie war unter anderem 12 Jahre lang als Opernsängerin am Staatstheater in Meiningen tätig. Radka Loudova-Remmler ist ständiger Gast in internationalen Musikzentren Die Sängerin singt Bravurarien aus Barock und Klassik. Begleitet werden Chor und Solistin vom Südthüringischen Kammerorchester, deren Musiker schon oft in Münnerstadt zu Gast waren. Das Orchester besteht aus jungen Spitzenmusikern, die sich in fester Zusammensetzung das Spiel hochkarätiger Orchestermusik zur Aufgabe gemacht haben. Dazu gesellt sich der Trompetenglanz von Rüdiger Schemm und Friends, die mit virtuosen Können dem Konzert eine eigene Note geben.
Vorverkauf: Schmuck und Uhren Dietrich, Veit-Stoß-Str. 3 in Münnerstadt. Die Pätze sind nummeriert.