Er war in Ramsthal geboren und begann nach der Volksschule eine Ausbildung zum Huf- und Wagenschmied in Euerdorf. 1943 wurde er zur Wehrmacht eingezogen und erst ein Jahr nach dem Krieg kehrte er aus dem Internierungslager zurück nach Ramsthal. Anschließend arbeitete er als Geselle in Greßthal. 1950 legt er die Meisterprüfung in seinem Ausbildungsberuf ab.