Mit seinem bewährten Vorstandsteam um die drei gleich berechtigten Vorstände Christian Sell, Hubert Büchner und Gerhard Sell startet der Musikverein Wittershausen in die nächste dreijährige Amtsperiode. Nach dem deutlichem Defizit in der Vereinskasse im Jahre 2017 konnte der Verein durch gut besuchte Veranstaltungen, wie der Kirchweih, Backofenfest und Faschingsabend ein sehr positives Ergebnis erzielen, sagte Kassier Martin Wüscher in seinem Finanzbericht.

Laut Vorsitzenden Christian Sell gehören dem Verein aktuell 125 Mitglieder an. 26 aktive Musiker mussten sich bei 17 Auftritten beweisen. Sechs Nachwuchsmusiker stehen derzeit in Ausbildung und werden in naher Zukunft in die Stammkapelle integriert. "Der Stimmung eine Stimme geben". Mit diesem Slogan versucht der Nordbayerische Musikbund die Stimmung innerhalb der dem Verband angehörenden Vereine heraus zu kristallisieren. Eine interessante Umfrage laut Sell, zu der er jeweils zwei Aktive und zwei Nachwuchsmusiker "interviewen" möchte. In seinem Jahresrückblick erinnerte der Vorsitzende auch an die gesellschaftlichen Aktivitäten, wie Radltour, Spanferkel und traditionellem Dreikönigstreffen. Als Mitnutzer der alten Schule dankte er dem örtlichen Obst- und Gartenbauverein für deren zwei jährigen Federführung über das zum 700-jährigen Dorfjubiläum schmuckvoll renovierte Gebäude.

Ohne größere Probleme konnten unter dem Vorsitz von Ortsvorsteher Elmar Sell die Neuwahlen durchgeführt werden. Diese brachten folgendes Ergebnis:

Christian Sell, Hubert Büchner und Gerhard Sell stehen als gleichberechtigte Vorstände weiterhin an der Spitze des Vereins. Für die Finanzen verantwortlich sind Schatzmeister Martin Wüscher und sein Stellvertreter Alexander Sell. Als neuer Kassenprüfer löst Stefan Zink den turnusgemäß scheidenden Prüfer Alexander Sell ab. Denise Büchner und Sandra Zimmermann fungieren für die nächsten drei Jahre als erster und zweiter Schriftführerin des Vereins. Als Beisitzer unterstützen Nicole Zink, Rainer Wüscher und Elias Schießer das Vorstandsgremium.

Die Anschaffung neuer Polo-Shirts für die Aktiven, sowie notwendige Renovierungsarbeiten am Feuerwehr und Musikerheim stehen in Kürze an.

Für 2019 wurden mit der Maibaumstellung am 30. April, Radltour am 20. Juni, der Durchführung der Kirmes vom 24. bis 26. August, dem Backofenfest am 3. Oktober und dem Spanferkelessen am 26. Oktober, bereits feststehende Termine an die Versammlung weitergegeben.