Die "Frechen Früchtchen" sind wieder los. Die Kinder- und Jugendgruppe des Obst- und Gartenbauvereins Thulba traf sich zum Thema "Apfel" und machte ihrem Namen "Freche Früchtchen" alle Ehre. Beim Äpfelpressen, Saft einkochen und Apfelmuffins backen waren die Kinder trotz der sogenannten AHA-Regeln eifrig dabei. Bereits im Juni starteten die Gruppenleiterinnen Heike Manger und Sabine Rügamer mit einem Hygienekonzept in der Tasche den 1. Versuch einer Gruppenstunde. Etwas angespannt und doch voller Neugier auf das 1.Treffen nach dem Lockdown verlief dieses sehr reibungslos. Die Treffen finden nun wieder regelmäßig einmal im Monat statt.