Der Herbstbeginn ist traditionell die Zeit der Großübungen der Feuerwehren im Rahmen der Brandschutzwoche. In Sulzthal ertönte am Freitag um 18 Uhr die Alarmsirene, weil die Wehren aus dem Bereich der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Euerdorf sowie das Technische Hilfswerk (THW) und Rettungskräfte einen Brand in einer Lagerhalle am Ortsrand nachstellten.
Den Insidern war es neben dem Kommandanten Dieter Halbig, Kreisbrandmeister Klaus Wüscher und Kreisbrandinspektor Peter Sell längst bekannt, dass es diese Herbstübung in Sulzthal geben wird. Auch der genaue Einsatzort, eine Lagerhalle der Firma "Automaten-Mayer" an der Alten Straße und das Szenario waren keine Geheimnisse mehr. Dort war laut Übungsvorgabe aufgrund von Reparaturarbeiten ein Feuer ausgebrochen und die Suche nach verletzten Personen stand an.