In der "Allianz Fränkisches Saaletal" haben sich neun Kommunen zusammengeschlossen. Sie wollen Wirtschaft, Tourismus und das soziale Umfeld gemeinsam fördern. Matthias Bickert spielt als Allianzmanager dabei eine wichtige Rolle. Er soll helfen, verschiedene Projekte in Gang zu bringen. Vor seiner neuen Aufgabe war der 30-jährige Seifriedsburger in Albanien als Dozent an der Universität Tirana und Experte für die Erhaltung von Kulturgut beschäftigt.

Mussten Sie sich nach Ihrer Rückkehr im Saaletal neu einleben?
Matthias Bickert: Das war nicht weiter schwierig. Aber natürlich war Tirana das maximale Kontrastprogramm. Das Stellenangebot für den Allianzmanager in Hammelburg kam gerade zu der Zeit, als ich in meinen Überlegungen den Punkt erreicht habe, dass ich gerne wieder in Franken arbeiten würde.