Normalerweise ist dieser Aufwand für einen einzigen Abend schon ein Wahnsinn. Aber es hat sich wieder gelohnt, meint Vorsitzender Christian Sell vom Musikverein. Er selbst hatte als Partygirl beim MV Männerballett am letzten Auftritt des Abends mitgewirkt und zuvor als "Obergockel", den Abend moderiert. Tatsächlich hatte der Musikverein wieder keine Kosten und Mühen gescheut, die Feuerwehrhalle in eine farbenfrohe, einladende Faschingsburg zu verwandeln. Ihre Größe, mit hochmodernen Licht-und Soundeffekten ausgestattete Wittershäuser Bühne ist der perfekte Ort für die Tanzgruppierungen, die sich heutzutage nicht nur als reine Damengarden präsentieren, sondern gerne mal in Mixed-Gruppierungen auftreten. Die Kindergarde "Lollipops" entführte mit einem Krabben-Samba in die Unterwasserwelt der Ozeane. "Bares, habe ich nie genug!" Die unterschiedlichsten Methoden seine stets knappe Haushaltskasse zu füllen, zeigte Pascal Zimmermann in der Bütt auf. Ob Prospekte austragen, Babys, Hunde oder Senioren zu versorgen - der Vielfalt der unterschiedlichsten Geldquellen waren keine Grenzen gesetzt.
Ins ferne Mexiko entführten die Tanzmäuse aus Aura und Wittershausen. "Daumen hoch", hieß es beim Auftritt der "Wild Cats" aus der Nachbargemeinde. "Alice im Wunderland" hieß das Motto des kreativen und fantasievollen Showtanzes.
Ins Land der Römer und Gallier 50 Jahre vor Christus Geburt entführte die "Liga der außergewöhnlichen Glieder" in einem 15-minütigen Show-Act der Extra-Klasse. Asterix, Obelix und Zauberer Miraculix vermöbelten die Römer auf ihre Art und Weise. Auch in diesem Jahr waren die einfallsreichen Männer aus Pfaffenhausen Showgäste auf der Faschingsbühne in Wittershausen.


Putzfrauen in Lederstiefeln

In einem fetzigen Showtanz entledigten sich die Tänzer der Mixed- Gruppierung "Girls United aus Machtilshausen" schnell ihren unscheinbarem Regen-Outfit und verwandelten sich mit ihren glitzernden Kostümen zum Augenschmaus.
Einen Volltreffer über die Ehrlichkeit der Männer über Frauen gelang Peter Öhrlein am Akkordeon als "Stanzler" in der Bütt. Mit tosendem Applaus wurde die Prinzengarde aus Aura begrüßt. In die Tanzschule "Lets Twist" entführte die Chaos-Tanzgruppe aus Wolfsmünster die Faschingsnarren. Putzfrauen mit Lederstiefeln, das gibt es nur beim Fasching in Wittershausen. Denise Büchner sorgte mit ihrem Auftritt für viel Gelächter.