2200 Euro kamen zusammen. Oberst Hans Sahm, stellvertretender Kommandeur der Infanterieschule, nahm die Spende im Namen der Infanterieschule Hammelburg entgegen. "Menschen wie Sie sind eine unverzichtbare Stütze der ehrenamtlichen Arbeit. Ich hoffe, dass Ihre Spende anderen ein Vorbild dazu ist, sich ebenfalls uneigennützig für andere einzusetzen", sagte Oberst Sahm zu Ulrich Feldmann.