Altbürgermeister Herbert Huppmann hatte vor zwölf Jahren dieses 50 Zentimeter lange und ein Kilo schwere Symbol aus Eisen schmieden lassen, als er selbst die Verantwortung an Reinhard Hallhuber weitergab, und wollte sich nun diesen historischen Moment nicht entgehen lassen: Mit Patricia Schießer steht erstmals in der Geschichte Euerdorfs eine Frau an der Spitze der 1600-Einwohner-Gemeinde.

"Dies ist für mich eine besondere Auszeichnung, aber zugleich auch Verantwortung", gibt sich Schießer abwartend. Zwar habe sie einen schuldenfreien Haushalt 2014 übernommen. Doch es sei noch viel abzuarbeiten. Die gelernte Industriekauffrau, verheiratet und Mutter eines 17-jährigen Sohnes, war seit zwölf Jahren Mitglied des Gemeinderats und in den vergangenen sechs Jahren bereits zweite Bürgermeisterin.

Die Ortskernrevitalisierung steht ganz oben auf ihrer Aufgabenliste.