Die Räte staunten nicht schlecht, als während ihrer Sitzung ein Freiluftballon Kurs auf das Rathaus nahm. Fast sah es so aus, als wollten die in der Luft schwebenden Zaungäste im Dorf landen. Doch dann gaben die Ballonfahrer Gas - bzw. ihrem Ballon Feuer - und stiegen wieder auf.


Kanalarbeiten geplant

Das Hochwasser vor kurzem in Schwärzelbach war jetzt der aktuelle Anlass, über Gegenmaßnahmen gleich in mehreren gefährdeten Ortsteilen nachzudenken. Bürgermeister Jürgen Karle: "Der Oberflächenkanal in der Karl-Hereth-Straße (Schwärzelbach) ist zu klein und mittlerweile defekt". So sollen Baumaßnahmen im kommenden Jahr diesen Kanal in einer größeren Dimension als bisher ersetzen, und der Graben im Baugebiet Urles soll erweitert werden.