Dieter Kewersun vom Fastnacht-Verband Franken durfte zur Prunksitzung der EU-KA-GE (Euerdorfer Karnevalsgesellschaft Grün-Weiß) eine ganz besondere Ehrung vornehmen. Simone Sell erhielt den "Till von Franken".

Simone Sell ist seit 1992 in der Prinzen- und Showtanz-Garde aktiv. "Seit jungen Jahren trainierte sie den Nachwuchs. Sechs Jahre lang war sie außerdem Trainerin des Männerballetts, momentan trainiert sie die Prinzengarde und das Tanzpaar", sagte Dieter Kewersun. Die Geehrte fungiert aktuell als Schriftführerin im Vorstandsteam der EU-KA-GE, zuvor war sie zwei Jahre als Beisitzerin aktiv.

Simone Sell wurde mit dieser Auszeichnung sichtlich überrascht: "Ja, ich war total überrascht und freue mich sehr darüber. Ich weiß aber auch, dass ich diese Auszeichnung nie bekommen hätte ohne die Unterstützung meiner Familie, der Prinzengarde und dem Vorstandsteam der EU-KA-GE. Als mein Vater in 2016 ebenfalls diese Ehrung erhielt, habe ich mich sehr für ihn gefreut. Er ist mein Vorbild in Sachen Fasching und Vereinsleben. Und es ist schön, ein Teil der EU-KA-GE-Familie zu sein und sich dafür zu engagieren."

Sitzungspräsident Dieter Diez wurde mit dem Verdienstorden des Fastnacht-Verbandes ausgezeichnet "1995 kam Dieter langsam auf den Faschingsgeschmack, als Prinz, an Umzügen und Sitzungen wirkte er in verschiedenen Rollen mit", so Kewersun. Seit 2001 war er im Elferrat und außerdem im Männerballett aktiv. Seit 2012 hat er das Amt als Sitzungspräsident inne, zusätzlich das als Gesellschaftspräsident von 2016 bis 2017.

Timo Lippert erhielt für sein Engagement bei der EU-KA-GE die Ehrennadel in Gold. Seit 1999 tanzt er aktiv, zunächst bei den Minis, aktuell in der Prinzen- und Showtanzgarde. Sein Talent zeigt er auch in der Bütt. "Er ist immer zur Stelle und unterstützt den Verein", freute sich Kewersun. Die Ehrennadel in Silber erhielten Kathrin Klingspies, Katharina Baidel und Julia Renninger. Kathrin Klingspies war bereits in den Kindergarden aktiv und bis 2018 aktiv in der Prinzengarde. Seit 2015 ist sie Trainerin der Jüngsten. Von 2016 bis 2018 war sie als zweite Schriftführerin und Ordenskanzlerin in der Vereinsführung aktiv. Katharina Baidel engagiert sich ebenfalls als Trainerin und begann in 2004 ihre Karriere als Tänzerin bei der EU-KA-GE. Von 2013 bis 2017 tanzte sie in der Prinzengarde. Seit 2014 war sie als Schriftführerin, seit 2016 als Beisitzer aktiv. Für die Veranstaltungen erstellt sie die Helferpläne. Julia Renninger tanzt seit 2001. Zuerst bei den Bambinis und seit 2014 in der Prinzengarde und Showtanzgruppe. In 2015 trainierte sie die "Wild Generation".

Sina Lippert und Sabine Helle erhielten den Verbandsorden des Fastnacht-Verbandes. Sina tanzte bereits 2001 bei den Bambinis, war Tänzerin der Jugendgarde und ist seit 2017 in der Showtanzgruppe. Auch Sabine Helle unterstützte den Verein als Trainerin. "Ihre Gestaltung und Moderation am Kinderfasching seit 2015 ist weit über die Grenzen des Landkreises bekannt", erklärte Dieter Kewersun. Den Jugend-Orden erhielten Aileen Reindl, Amélie Reich, Clemens Helle, Dunja Scholz, Leonie Reindl, Nathalie Bauer und Sandra Hesselbach. Die Jugendlichen sind seit fünf Jahren als Tänzerinnen aktiv.