Die Vormittagsetappe der Bocksbeutel-Rallye hat die Teilnehmer von Hammelburg nach Untereschenbach und dann durch den Landkreis Main-Spessart - unter anderem nach Gemünden und Gräfendorf - geführt. Über Waizenbach, Wartmannsroth, Schwärzelbach, Neuwirtshaus, Hetzlos, Frankenbrunn, Thulba , Obererthal und Untererthal kamen die Teilnehmer wieder zurück zum Marktplatz. Dann ging es auf die Nachmittagsrunde: Lager, Obersfeld, Altbessingen, Burghausen, Wülfershausen, Greßthal, Wasserlosen, Sulzthal, Euerdorf, Aura, Elfershausen und Langendorf waren die Orte auf der zweiten Etappe. Erstmals legten die Teilnehmer dabei in Euerdorf am Museum Terra Triassica eine Pause ein, damit die Besucher des dortigen Museumsweinfests die Fahrzeuge bewundern konnten. Die Stimmung unter den Teilnehmern und an den Streckenorten war auch dank des perfekten Wetters bestens.

Bereits zum dritten Mal gibt es am Sonntag, 15. September, ab 10 Uhr noch ein offenes Oldtimer-Treffen. Jeder, der will, kann bis 13 Uhr einfach mit seinem historischen Auto oder Motorrad am Marktplatz vorbeifahren. Gefragt sind auch Besitzer von Youngtimern, also Fahrzeugen, die mindestens 20 Jahre alt sind (Baujahr 1999 und früher).