Da die Baustelle des zweiten Windrads nahe an der Straße liegt, ist sie auch gut zu beobachten. So sind immer wieder Autofahrer zu sehen, die abbremsen oder gar auf einem der Feldwege halten, um sich den Ablauf anzuschauen. Am kommenden Wochenende bekommt jeder Interessierte detaillierte Auskunft über den Baufortschritt.

Das Unternehmen Naturstrom veranstaltet am Samstag, 17. Oktober, eine zweite Baustellenbesichtigung. Treffpunkt ist um 14.45 Uhr auf dem Festplatz am Feuerwehrhaus in Ramsthal.