Während die Eltern den Jazz-Klängen des Kurorchesters lauschten, waren für die Kinder zahlreiche Attraktionen aufgebaut. Das reichte vom Kinderschminken über eine Hüpfburg bis hin zur aufblasbaren Weltkugel, mit der sich hier gerade die elfjährige Soley und der neunjährige Ole beschäftigen. Bereits um 10 Uhr hatte ein Gottesdienst unter freiem Himmel stattgefunden, und natürlich war auch der Familientag bewirtschaftet.