Andreas Kröckel, Unternehmer aus Poppenroth, wurde für sein außergewöhnliches Engagement für den WJ-Kreis Bad Kissingen mit der Goldenen Juniorennadel, der höchsten Ehrung des Verbandes auf nationaler Ebene, ausgezeichnet.
Für den ehemaligen Kreissprecher war das eine absolute Überraschung, mit der er nach eigener Aussage "absolut nicht gerechnet hätte". "Das ist für mich eine zusätzliche Motivation, mich auch weiterhin in diesem
tollen Verband zu engagieren", sagt Kröckel. Lydia Molea und Helga Vogl würdigten den jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz von Kröckel. In seinem Jahr als Kreissprecher 2012 und auch 2013 vertrat er den Kissinger WJ-Kreis jederzeit bestens intern und nach außen. Er besuchte zahlreiche Landes-, Bundes- uund Europakonferenzen, nahm an der Bavarian Academy und dem Know-how-Transfer mit dem Deutschen Bundestag teil. In Bad Kissingen war er u. a. 2011 an der Organisation der mainfränkischen Ballnacht unter dem Motto "Business meets Rock" beteiligt, mit dem die WJ Bad Kissingen sogar einen Landespreis gewinnen konnten. Außerdem initiierte er 2013 die "Plant-for-the-Planet-Schülerakademie" mit anschließender Baumpflanzaktion. Molea betonte, dass Kröckel sich auch nach seiner Zeit im Vorstand sehr aktiv am Geschehen und der Entwicklung des Kreises Bad Kissingen beteiligt. Zudem arbeite er auch weiterhin an laufenden WJ-Projekten tatkräftig mit. Lydia Molea