Wenn alles glatt läuft, wird die kombinierte Sitz- und Gehwegfläche am Fränkischen Hof bis Pfingsten fertig gestellt sein. "Geplant ist, die Arbeiten bis zum Wochenende abzuschließen", so Reiner Straub vom städtischen Bauamt.

Derzeit pflastern Mitarbeiter des städtischen Bautrupps die neue Fläche, die Bereiche, die künftig für gastronomische Zwecke (Außenbewirtschaftung) genutzt werden können.
Es handelt sich um ein glattes, gut begehbares Natursteinpflaster. Zur optischen Unterteilung wird der Gehwegstreifen entlang des Fränkischen Hofes allerdings asphaltiert.