Der bekannte Sänger und Songwriter Max Mutzke ist am Freitag, 18. November, ein weiteres Mal zu Gast in Bad Kissingen. Wie bereits im Rahmen des Kissinger Sommers 2021 tritt das Multitalent der deutschen Musikszene gemeinsam mit der international erfolgreichen Pianistin Marialy Pacheco auf, teilt die Bayerische Staatsbad Bad Kissingen GmbH in einer Pressemeldung mit. Es wird ein gefühlvoller Abend mit intimen Songs und elegantem Klavierspiel versprochen. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Max-Littmann-Saal statt.

Facettenreiches Gesangstalent

Der Durchbruch gelang Max Mutzke im Jahr 2004 mit seinem Auftritt auf der Bühne des Eurovision Song Contest. Mit dem von Stefan Raab geschriebenen Nummer-Eins-Titel "Can't wait until tonight" erreichte er damals den achten Platz des Musikwettbewerbs. Seither hat sich der Sänger aus dem Schwarzwald zu einer festen Größe der deutschen Musikszene etabliert und überzeugt vor allem mit seinem facettenreichen Gesangstalent.

Egal ob als Soul-, Pop- oder Jazzmusiker - Max Mutzke weiß, wie man das Publikum fasziniert, heißt es weiter in der Pressemeldung. So ging er 2019 aus der Gesangsshow "The Masked Singer" (ProSieben) als Sieger hervor und überzeugt inzwischen als Moderator seiner eigenen TV-Sendung. "Lebenslieder" heißt das erfolgreiche Kulturformat im Ersten, in dem Max Mutzke seit zwei Staffeln prominente Gäste wie Conchita Wurst und Barbara Schöneberger empfängt.

In seinem 2021 erschienenen, deutschsprachigen Album "Wunschlos süchtig" ist Glück das Leitmotiv und seine positive Lebenseinstellung steht deutlich im Fokus. In seinen emotionalen, selbstgeschriebenen Songs appelliert er an sein Publikum, Glücksmomente bewusst zu genießen und das Beste aus ihnen zu machen.

Eine der besten Jazz-Pianistinnen

Marialy Pacheco gilt als eine der besten Jazz-Pianistinnen der heutigen Zeit. Zu den größten Wertschätzungen ihres künstlerischen Schaffens zählt der Erfolg bei der Montreux Solo Piano Competition, bei der sie im Jahr 2012, als erste Frau in der Geschichte des Wettbewerbs, den ersten Preis gewann. 2014 erhielt Pacheco von der Premium-Klaviermanufaktur Bösendorfer als erste Jazzpianistin weltweit die Auszeichnung als offizielle "Bösendorfer Artist". Neben Konzerten im Rahmen ihrer eigenen Tourneen ist sie bei internationalen Musikfestivals regelmäßig Teil des hochkarätigen Programms. Im Jahr 2019 debütierte sie erstmals in den USA mit Konzerten in Seattle, Boston, Philadelphia, dem legendären Jazzclub Birdland in New York und dem renommierten Detroit Jazz Festival.

Intimes Programm

In Kuba geboren, gilt Pacheco als eine der vielseitigsten und brillantesten Jazz-

Pianistinnen der jüngeren Generation. Die Begegnung mit Max Mutzke und seiner Soulstimme kam im Kontext ihrer CD "Duets" zustande. Aus dieser ersten Zusammenarbeit haben die beiden ein abwechslungsreiches und zugleich in sich geschlossenes, intimes Programm entwickelt - "Unsere Nacht".

Nicht allein die gemeinsame Freude am Austausch über die Genregrenzen hinweg ist dem Duo in jedem Moment anzumerken, sondern auch die Neugierde auf spontane Impulse und improvisatorische Eskapaden. Den allergrößten Spaß haben Mutzke und Pacheco allerdings an der Interaktion mit ihrem Publikum, heißt es in der Pressemeldung.

Es wird erzählt, gefragt, geantwortet, widersprochen, ironisiert und geflirtet. Bei ihrem Programm darf geklatscht, gesummt und vor allem nach Herzenslust mitgesungen werden.

Karten

Eintrittskarten sind in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971 804 84 44, online unter www.badkissingen.de/events oder unter folgender E-Mail-Adresse: kissingen-ticket@badkissingen.de erhältlich.