Die Bundesagentur für Arbeit (BA) stellt jungen Menschen ein breites Spektrum an Online-Angeboten zur Verfügung und unterstützt bei Fragen der Berufs- und Studienwahl, versichert Thomas Schlereth, Teamleiter der Berufsberatung der Arbeitsagentur Schweinfurt. Die Berufsberater seien weiterhin für die Jugendlichen da und würden auch in der aktuellen Krise dabei helfen, letztlich den richtigen Weg zu finden.

Jugendliche, die eine Ausbildung machen möchten, sollten sich trotz der aktuellen Situation nicht verunsichern lassen, so Schlereth. Die Unternehmen wollten weiterhin ausbilden. Wie bereits in den vergangenen Jahren überstieg die Anzahl der gemeldeten Lehrstellen die Zahl der registrierten Bewerber deutlich, heißt es in einer Pressemeldung der Agentur für Arbeit in Schweinfurt. Seit Oktober 2020 konnten die der Berufsberatung Schweinfurt gemeldeten 1945 jungen Menschen aus 2937 freien Berufsausbildungsstellen auswählen. Damit standen rein rechnerisch jedem jungen Menschen auf seiner Ausbildungsplatzsuche 1,5 offene Ausbildungsstellen zur Verfügung.

Ausbildungsstellenangebote gibt es hier . Auch Arbeitgeber, die Duale Studiengänge anbieten, sind dort zu finden.

Außerdem gibt es für junge Menschen jetzt eine neue Variante der Berufs- und Studienberatung: Die Videoberatung. Da hat man den Kontakt sozusagen "face-to-face" zu den Berufsberatern. Das Videoberatungsangebot ist kostenlos und der Inhalt der Gespräche ist streng vertraulich und datenschutzkonform möglich, heißt es in der Presseinformation der Agentur für Arbeit Schweinfurt. Alle wichtigen Informationen dazu und erste Erfahrungen mit der Videokommunikation erhält man hier.

Natürlich ist die Arbeitsagentur nach wie vor auch telefonisch erreichbar, und zwar kostenlos unter Tel.: 0800/4 5555 00. Man kann auch eine E-Mail schreiben an Schweinfurt.151-Berufsberatung-vor-dem-Erwerbsleben@arbeitsagentur.de

Gerade junge Menschen finden sich gut im Internet zurecht. Die Bundesagentur für Arbeit stellt jungen Menschen ein breites Spektrum an kostenlosen Online-Angeboten rund um das Thema Berufs- und Studienwahl zur Verfügung, und zwar hier. Das Selbsterkundungstool Check U hilft , Berufe und Studiengänge zu finden, die zu den eigenen Interessen und Fähigkeiten passen, und zwar hier. Ausführliche Informationen zu mehr als 3.000 Berufen bieten das Internetportal www.berufenet.arbeitsagentur.de oder das Filmportal www.berufe.tv. Schüler an Mittelschulen, Realschulen und Wirtschaftsschulen finden im Portal www.planet-beruf.de umfangreiches Material rund um die Themen Ausbildungssuche, Bewerbung und Berufswahl. Schüler an Fachoberschulen, Berufsoberschulen und Gymnasien finden Informationen auf www.abi.de sowie auf www.studienwahl.de und www.arbeitsagentur.de/studiensuche.