Bei einem Instrumentenvorstellungs- und Informations-Nachmittag in der Aula der Grundschule können Interessierte mehr erfahren. Kommen können alle, die sich für Musik und gemeinsames Musizieren interessieren.


Neue Ausbildungsphase

Kinder ab neun Jahren können in Kürze auf dem Instrument ihrer Wahl eine fundierte Ausbildung beginnen. Ganz besonders angesprochen sind aber auch ältere Jugendliche und Erwachsene jeden Alters.

"Jeder darf bei uns anfangen. Schön wäre auch, wenn ehemalige Mitmusikanten wieder bei uns beginnen wollen, aber auch als Älterer kann man neu einsteigen", betonte Vorsitzender Norbert Schneider. Neben Spaß und Geselligkeit, die das gemeinsame Musizieren erleben lassen, stehen auch zahlreiche positive "Nebenwirkungen" im Vordergrund. Nachweislich wird die Konzentration in der Schule gefördert.

Doch auch Erwachsene profitieren nur davon. Gerade Ältere können enorm viel für den Erhalt ihrer geistigen Gesundheit erreichen sowie die Herzgesundheit erhalten. Einen kleinen Abriss ihres Könnens zeigen die derzeit in Ausbildung stehenden Kinder an diesem Nachmittag.

Bei Kaffee und Kuchen können Interessierte ganz viel erfahren, erfragen und ausprobieren.