In Riedenberg ist dies tatsächlich der Fall. Otto Breitenbach begann am 16. August 1973 beim Maler- und Verputzergeschäft Bonifaz Dorn seine Lehre, obwohl er eigentlich Fliesenleger werden wollte. Die ersten 16 Jahre arbeitete er unter dem damaligen Seniorchef Bonifaz, bis Juniorchef Edwin Dorn das Geschäft übernahm, und Otto Breitenbach die nächsten 33 Jahre diesem weiter die Treue hielt, bis er nun dieser Tage in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde.

Erstklassiger Facharbeiter und Allrounder

"Otto war ein erstklassiger Facharbeiter und Allrounder in seinem Metier. Er erbrachte als Maler-und Verputzer oder auch als Trockenbauer immer hervorragende Leistungen", lobt sein Chef den künftigen Rentner. "Wir verlieren mit ihm eine hervorragende Arbeitskraft und wünschen ihm alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand, vor allem Gesundheit", so Edwin Dorn weiter.