"Die Musikkapelle spielt bei Geburtstagen, Hochzeiten oder kirchlichen Anlässen. Ein Dorf ohne Musik ist für mich nicht vorstellbar." Schondras Bürgermeister Bernold Martin brachte es bei seinen Grußworten auf den Punkt, wie sehr der Musikverein in der Gemeinde verwurzelt ist. Am 26. November 1969 gegründet, feierte der Verein mit einem Ehrenabend und gleichzeitigem Konzert den 50-jährigen Geburtstag des Vereines. Tobias Frühwirth, der musikalische Leiter der Trachtenkapelle des Musikvereines Schondra, hatte ein Programm mit böhmischer Blasmusik zusammengestellt, welches die Zuhörer in der Schondratalhalle begeisterte. Dabei erklangen Polka, Walzer, Märsche zeitgenössischer Komponisten, die sich der böhmischen Musik verschrieben haben. Vom "Böhmischen Traum" bis hin zu Ernst Moschs "Vogelwiese" erklangen.

Besonderen Beifall bekamen der Tubist Fabian Scheller mit der Ballade "Für Theresa" und das Duo Harald Schüßler (Trompete) und Heiko Schuhmann (Tenorhorn) mit dem Song "Bohemien Lovers". Mit gut besetzten Registern überzeugte die Kapelle mit voluminösem Klang. Mona Kleinhenz führte wie gewohnt überaus charmant durch das Programm. In zwei Blöcken hat zwischen der Musik Vereinsvorsitzender Christoph Büchner, die Ehrungen vorgenommen.