Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Holzhütte in Modlos in Brand geraten, teilt das Polizeipräsidium Unterfranken in einem Pressebericht mit.

Dem aktuellen Sachstand nach ist im Zeitraum von Donnerstag, 23.30 Uhr, bis Freitag, 9 Uhr, eine Holzhütte in der Verlängerung der Münchauer Straße in Brand geraten.

Als die örtliche Feuerwehr aus Modlos mit rund zehn Einsatzkräften vor Ort eingetroffen ist, war die Hütte bereits bis auf die Grundmauern niedergebrannt, heißt es von der Polizei.

Der Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt. Da zum derzeitigen Zeitpunkt eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kripo Schweinfurt die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/ 202 1731 zu melden.