"Es wird die nächsten Tage ein bisschen laut werden in der Stadt, aber einmal im Jahr darf man das", sagte Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks (CSU) zur Eröffnung des Stadtfestes. Es waren weniger Ehrengäste als in den Vorjahren gekommen - wohl weil zeitgleich in Stangenroth eine Informationsveranstaltung zum Nationalpark stattfand. Der Stimmung tat das jedoch keinen Abbruch.

Traditionell spielte der Musikzug Wildflecken auf. Erdinc Yurdakul von der Bayerischen Musikakademie Hammelburg übergab symbolisch ein Floß, denn in diesem Jahr ist das Stadtfest Teil des Kulturfestivals "Saale Musicum". Nach und nach füllt sich die Stadt mit Menschen. Das Musikprogramm auf dem Marktplatz und der Jugendbühne auf dem Sinnauplatz dauert bis spät in die Nacht.


Alle Bilder vom Stadtfest gibt's hier.