Der Luitpoldpreis 2019 des Fördervereins Kissinger Sommer ist vergeben: Die jährlich ausgelobte und mit 5000 Euro datierte Auszeichnung ging an Julian Habermann, und zwar, wie Fördervereinsvorsitzender Anton Schick sen. erläuterte, "als Anerkennung für eine herausragende künstlerische Leistung beim diesjährigen Kissinger Sommer. Der junge Tenor war, wie schon im letzten Jahr, Teilnehmer in den Uraufführungskonzerten der Kissinger LiederWerkstatt. Der 26-Jährige, der in Würzburg und Frankfurt studierte und der bereits an der Oper Frankfurt in verschiedenen Partien gastierte, ist ab der kommenden Spielzeit Ensemblemitglied de Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.