Darüber, dass man auf diese Idee auch schon früher hätte kommen können, waren sich viele Besucher einig. Im Ambiente von Schloss und Garten, durch Leuchtstrahler farblich illuminiert, bieten 20 Aussteller aus der Region noch am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Dezember, jeweils von 12 bis 21 Uhr weihnachtliche und traditionelle Handwerkskunst. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt.
Eine Attraktion für die Jüngsten dürfte der Dorfschmied aus Wollbach (unser Foto) sein, der vor den Augen der Besucher Eisen bearbeitet. Zwischen 14 und 15 Uhr wird der Nikolaus wiederkommen. Die Aschacher Schlossweihnacht wird auch am nächsten Adventswochenende vom 13. bis 15. Dezember wieder geöffnet.