Von leisen Tönen über a capella bis hin zu dramatisch-stimmungsvollen Melodien war alles vertreten beim Konzert der Kissinger Sängervereinigung im Großen Saal des Regentenbaus. Mit der Jenaer Philharmonie und der Chorgemeinschaft St. Georg aus Pressrath in der Oberpfalz, bekamen die rund 300 Zuhörer unter anderem Stücke von Franz Schubert und Gabriel Fauré zu hören.