Mann setzt versehentlich Nachbargrundstück in Flammen - Unkrautbeseitigung geht völlig schief: In Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) wollte ein Mann am Samstagnachmittag (22.05.2021) Unkraut in seiner Hofeinfahrt beseitigen, berichtet die Polizeiinspektion Aschaffenburg

Dafür benutzte er einen Gasbrenner. Doch sein Vorhaben ging ordentlich schief, denn die Flammen griffen nicht nur ungeliebte Gräser an, sondern über die Hecke auch auf das Grundstück seines Nachbarn über. Dort, so die Polizei, breiteten sie sich anschließend auf ein Holzlager aus. 

Landkreis Aschaffenburg: Unkrautbeseitigung geht schief - Mann zündet versehentlich  Nachbargrundstück an

Auch ein etwa 15 Meter hoher Kirschbaum begann zu brennen. Der Balkon des Nachbarn wurde ebenfalls angefackelt. Die Feuerwehr Hösbach konnte das Feuer aber schnell ablöschen. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen. Es entstand laut den Beamten "erheblicher Sachschaden". 

In Hösbach haben vier Männer einen Taxifahrer beraubt und geschlagen: Großfahndung ist erfolgreich.