Am Dienstagmittag (7. Dezember 2021), gegen 13:45 Uhr, ist bei einem Verkehrsunfall auf der Adenauerbrücke in Nilkheim ein 37-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden, teilt die Polizeiinspektion Aschaffenburg mit. Ein Lkw-Fahrer fuhr auf dem Westring in Richtung Leider und übersah beim Fahrstreifenwechsel den rechts daneben fahrenden 37-Jährigen. Der Lkw prallte in die linke Seite des Autos und schob dieses über den erhöhten Randstein auf den Fußweg. Dort kam es zum Stehen.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 37-Jährige so schwer verletzt, dass er nach einer notärztlichen Erstversorgung in ein Krankenhaus mit dem Verdacht eines Schädel-Hirn-Traumas sowie einer Wirbelsäulenverletzung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden musste.

Die Aschaffenburger Feuerwehr war mit 15 Einsatzkräften vor Ort. Während der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Den am Wagen des Unfallopfers entstandene Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 50.000 Euro. Der Wagen ist wohl ein wirtschaftlicher Totalschaden.