Am Donnerstagabend (26. August 2021) ging eine 18-Jährige durch die Unterführung am Hauptbahnhof in Richtung Dämmer Tor in Aschaffenburg.

Als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde, folgte sie ihm aus noch ungeklärten Gründen bis zu einem nahegelegenen Fitnessstudio. Dort fing der Mann an die junge Frau zunächst zu schubsen und anschließend zu schlagen, wie die Polizei Aschaffenburg mitteilt.

Aschaffenburg: Unbekannter greift 18-Jährige an

Als sie zu Boden fiel, trat der Unbekannte ihr in den Rücken. Anschließend flüchtete der Fremde in unbekannte Richtung. Die junge Frau wurde leicht verletzt. Sie brachte den Angriff kurz darauf bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zur Anzeige. Von dem Täter fehlt jede Spur.

Er wurde beschrieben als circa 190 Zentimeter groß und breit gebaut. Er entsprach dem südländischen Erscheinungsbild, hatte keinen Bart und trug keine Brille. Er trug Schuhe, eine Cargohose, eine leichte Stoffjacke mit Kapuze und eine FFP2 Maske in schwarzer Farbe (alles in schwarz).

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 zu melden.

Vorschaubild: © Bits and Splits/Adobe Stock