Am Dienstagnachmittag (31. August 2021) ist bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken gegen 11.45 Uhr  eine Meldung darüber eingegangen, dass in der Richard-Wagner-Straße in Wolframs-Eschenbach im Kreis Ansbach zwei Schüsse gefallen sind. Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Heilsbronn machten sich umgehend auf den Weg.

Als die Mitteilerin befragt wurde, stellte sich eine 35-Jährige als Tatverdächtige heraus. Die Frau war zu Besuch bei einem Bekannten und feuerte mit dessen Schreckschusswaffe im Garten zwei Schüsse ab. Beamte der Dienststelle prüfen derzeit, inwiefern Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz
gegen die Frau und dessen Bekannten eingeleitet werden. Die Schusswaffe wurde sichergestellt, heißt es am Mittwoch (01. September 2021) in einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Heilsbronn. 

Vorschaubild: © Symbolfoto: pixabay/Alexas_Fotos