Weil sich ein 36-Jähriger durch Gegenstände, die ein 30-Jähriger im Bereich einer Laderampe abgestellt hatte, in seiner Ladetätigkeit gestört fühlte, kam es am Montag, 23.05.2022, gegen 04.30 Uhr an einem Lagerhaus in der Bahnhofstraße zu einer handfesten Auseinandersetzung, wie die Polizeiinspektion Ansbach mitteilte.

Nachdem sich beide gegenseitig beleidigten, eskalierte die Situation laut Polizei und der Jüngere attackierte den 36-Jährigen mit einer Eisenstange. Er verfehlte den Älteren nur knapp. Dieser wiederum schob einen Rollbehälter gegen den 30-Jährigen, der hierbei leicht verletzt wurde.

Im Anschluss gingen die beiden mit den Fäusten aufeinander los. Einem Zeugen gelang es, die beiden Streithähne zu trennen. Während der 30-Jährige leicht verletzt wurde, musste der 36-Jährige im Klinikum Ansbach versorgt werden. Gegen beide Beteiligten wird nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.