Am Montag (27. Juni 2022) ist ein Jäger von einem Hochsitz abgestürzt. Wie die Polizei berichtet, war der 52-Jährige gerade auf der Jagd, als er samt Hochsitz in Lehrberg (Kreis Ansbach) umstürzte. Dabei wurde der Mann "nicht unerheblich" verletzt.

Der Jäger war gegen 19.15 Uhr auf dem Hochsitz im Wald zwischen Schmalach und Wüstendorf. Der Sitz wurde von Unbekannten so sabotiert, dass der 52-Jährige während der Jagdausübung aus einer Höhe von 3,5 bis 4 Metern abstürzte.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Personen in dem Waldstück gesehen haben. Wer etwas beobachtet hat, was mit der Sabotage zu tun haben könnte, soll sich telefonisch an die Polizei Ansbach wenden. Die Telefonnummer lautet 0981/9094-121.